Die Wissensaktivierung® – Runtergebrochen


Die Wissensaktivierung (WA) ist eine Methode zur Kernsanierung des menschlichen Verstandes in dialektischer Aufhebung emotionaler Verprägungen und Blöcke, durch u.a. die Überführung impliziten in explizites Wissen, Anreichungen unterschiedlichster erkenntnistheoretischer Konzepte und philosophischer Einsichten zur Deblockierung und umfangreichen Erweiterung der Bewusstheit und des Bewusstseins.

Sie wurde für Menschen mit erhöhtem Anspruch und gehobener Anlage geschaffen, die mit einem hochgradigen Durchblick umgehen können. Sie ist einzigartig.

Ihre Wirkung auf den mentalen Apparat ist umfassend und hochgradig klärender Natur. Sie ist nicht für die Anwendung bei durchschnittlichem Verstand gedacht.

Während heutzutage die meist millionenstarken Nationen der Kulturgesellschaften sich aus sich heraus regieren, haben die Grundlagen für deren Zusammenleben anno dazumal die klügsten Köpfe gelegt. Und diese Grundlagen an Vorstellungen (Wissen um die Welt) und Ethiken (Lebenswerte, Menschenrechte usf.) wurden so grundgelegt, dass der durchschnittliche Verstand einen für ihn bewältigbaren Lebens- und Denk-Rahmen bekam (Kriege, Neid, Missgunst und Konflikte konnten damit trotzdem nie verhindert werden, da sie zum kaum zivilisierbaren Erbe tierischen Selbsterhaltsbemühens gehören). Dazu zählte auch ihn vor zu tiefgehenden Überlegungen zu Realität und Werten zu schützen, die ganze Gemeinschaften destabilisieren könnten. Leider leiden unter dem modern daraus gewucherten Wust an mythogenen Beruhigungsgeschichten (auch in den aufgeregten Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften) vor allem die besser angelegten Hirne, die ebenfalls mit diesen Geschichten aufwachsen und denen nicht die Mittel gegeben werden, um sie zu bemerken, zu überprüfen und auf verwertbare Quintessenzen zu reduzieren, die sich letztlich wiederum mit dem gemeinen, mythogenen Gedankengut auch nicht verifizieren ließen (Was den, zum Anrufen von Durchschnitts anerkannten Autoritäten, Erzogenen nicht glücklicher macht, da er nur denken mag, was Anerkennung spendet). Das macht die meisten in Normalität aufgewachsenen, potentiell Klügeren geistig taub oder auf Dauer unglücklich. Die letzte Bastion denkerischer Grundausbildung wurde mit dem Beschnitt humanistischer Gymnasien vollzogen, nachdem die Gesellschaft korrekt an den 68ern bemerkte, wie beunruhigend für ein gedämpftes Miteinander ungeleitete Selbstdenker sein können.
Die Wissensaktivierung ist speziell dazu designet worden, die unbemerkten, implementierten Blockaden und ihre zugrundliegenden Mechanismen im persönlichen Weltzugang sichtbar zu machen und gibt Anleitung dazu, sich von ihnen zu befreien und dauerhaft vor ihnen zu schützen. Natürlich hilft sie dem nun Klügeren auch dabei, nicht aus unsinnigem Anerkennungsdrang in durchschnittlicher Umgebung sein Hirn auf der Zunge tragen zu müssen und den neuesten „Querdenker“ zu geben.
Anm.: Eo ipso, haben Sie bisher das Meiste verstanden, sind erfolgreicher oder anspruchsvoller als der Durchschnitt, dann sind Sie außer Frage nicht durchschnittlich und profitierten mit hoher Wahrscheinlichkeit von dem Durchblicksgewinn aus einer WA.

Die Wissensaktivierung gibt einerseits Erkenntnisse und Zusammenhänge preis, während sie andererseits den erkenntnistheoretischen Horizont, heißt die Fertigkeit zu optimaler kognitiver Operanz, des Durchlaufenden, drastisch erweitert.

Weiland es in ihrem Verlauf zu einer umfassenden Bereinigung der realitätskonstitutiven Vorstellungen beim Durchlaufenden kommt, entwickelt sie ihn gleichsam umfangreich und verhilft ihm zu einem Mehr an Wahrnehmungs- und Zusammenhangsverständnis, was direkten Einfluss auf seine persönliche Wertegenese hat und seine Einstellungen zu seinem "Ich" und seiner Umwelt nachhaltig klärt.

Die damit eintretende Nüchternheit hat hochgradig salutogenetischen Impact und ist dazu angetan, den Durchlaufenden zu einem gesellschaftlichen Akteur werden lassen zu können, sofern er nach Durchlaufen der Wissensaktivierung dazu Interesse haben sollte. Grundsätzlich erweitert sie umfangreich sein manipulatives Repertoire. Nach Art ihrer Vornahme ist sie dabei soweit überhaupt möglich, an sich selbst, ideologieneutral und ideologieneutralisierend.


Warum Wissensaktivierung® ?


"Warum WA?" kann aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Eine ist, sie aus Sicht ihrer Ergebnisse für den Durchlaufenden zu beschreiben (Individueller Impact). Eine andere Sicht darauf, sie aus dem gesellschaftlichen Bedarf für die Durchlaufenden zu beschreiben (Soziologisch/politischer Impact).

Eine Weitere, sie hinsichtlich ihres besonderen Nutzens für Unternehmen oder spezifische öffentliche Institutionen zu beschreiben, die von ihren, sie durchlaufen habenden, Funktionsträgern in höchstem Maße profitieren (Wirtschaftlich/Innovation spendender Impact).

Allen Perspektiven gemeinsam ist jedoch, dass Durchlaufende bestens aus Umfeldern kommen sollten, die sowohl Bedarf an ihnen haben, wie sie ihnen gewisse Ressourcen zur Verfügung stellen, damit diese hernach ihre besonderen, erweiterten Wirkungsmöglichkeiten entfalten können. Ansonsten bekäme man einen Dschungelstammangehörigen, der Lesen und Auto fahren lernte, aber an keine Bücher herankommt und auch an keine Autos.

Eine Problematik aus dem heutigen Erbe der Blockierung von Einsichtsfähigkeit, die immer ganze gesellschaftliche Environments trifft, ist, dass eine phasenstarre gesellschaftliche Rückkopplung ausgelöst wurde, die derzeit nicht durch starke disruptive Faktoren wie Kriege oder umfassende Umweltkatastrophen aufgelöst wird.

Die Verstände, auch der besser angelegten Gesellschaftsmitglieder, sind gleichermaßen von den blockierenden Vorstellungen betroffen, wie die der eher durchschnittlichen, für deren Schutz und zu deren Zügelung sie irgendwann implementiert wurden.

Speziell die Faktoren Scheu, Scham und Angst, die an bestimmte, gegläubigte Wertevorgaben als saliente Faktoren gebunden sind, schließen den Verstand erfolgreich vor Entwicklungsimpulsen ab.

Ungerührte Nüchternheit wird als "unmenschlich" betrachtet und wo auch immer sie portraitiert wird, als Bedrohungsfaktor für den "Menschen" (der Gefühl basiert "funktioniert") herausgestellt.

Zu umfassendem Durchblick oder echter Innovation ist der durchschnittlich begabte und gebildete Mensch nicht in der Lage und alle disruptiv anmutenden Erkenntnisse sucht er zu scheuen, dabei instinktiv verstehend, dass sie seine reduzierte kognitive Operanz und Realitätskonstitution bedrohten.

Andererseits aber hilft die WA den erwähnten, besser angelegten Hirnen, sich von den unbemerkt in sie eingepflegten Blockaden und sinnstörenden Gläubigkeiten an verstörende Wahrheiten zu entledigen und werden in ihrer Vornahme Erkenntnisse angereicht, die so im normalen Denkfundus des Alltages heute nicht mehr gefunden werden können und anno dazumal wohl unter dem Term Herrschaftswissen hätten subsumiert werden können.

Sie hilft zu überwinden, statt zu verdrängen und darin zu einer hochwertigeren Form individueller Orientierung in der scheinbaren Kompliziertheit gesellschaftlichen und sonstigen Geschehens. Nicht zuletzt dies führt zu einer spürbaren Entkrampfung und mehr Gelassenheit, die sich gesundheitlich niederschlägt.

Mental high fidelity für ihr Mental Enhancement - Überzeugend durch fühlbare Ergebnisse.


Effekte der Wissensaktivierung®


Vom Reagieren zum befreiten Handeln - wer sein angelegtes Potential entfaltet, braucht weder Rhetorik- oder Teambuildingseminare, interkulturelle Trainings, noch NLP oder Feuerwaffen, um zu überzeugen.

Wagen Sie in meinen Trainings den Blick unter die Denkmotorhaube und erhalten Sie:

  • Gesteigerten Durchblick und besondere Gelassenheit, durch eine erheblich verbesserte Alltagspsychologie und entwickeltere mind reading Kapazität (Theory of Mind (ToM))
  • Enorme Verbesserung der Ziel- und Sinnformulierung, inklusive einer tragfähigen persönlichen ethischen Warte
  • Entwicklung gehobener Fertigkeiten im Nutzen orientierten Umgang mit Wissen, Information und Gegenübern durch die Überführung sogenannten impliziten Wissens in verarbeitbares Explizites
  • Verbesserung der intramentalen Koordination
  • Bereinigte Selbsteinschätzung und damit erfolgreichere Unternehmens-, Karriere- und Lebensplanung

Die en passant passierende Evolution des persönlichen Denkens, durch das Ausräumen von unbemerkten, aber erheblichen, emotionalen Blockaden, bewirkt positive Neuverschaltungen im Gehirn.

Die Qualität individueller Realitätsbildung wächst durch Verbesserung der Wahrnehmung ebenso wie die Fähigkeit positiven Einfluss auf die Umgebung auszuüben und die geeignetste persönliche Lebensbalance (Ethik) zu halten.

Vorraussetzungen: Bedarf an geistiger Flexibilität, Klarheit und Anpassungsfähigkeit, gute kognitive Anlage

Gegenanzeigen: Abhängigkeit von religiösen Glaubensvorstellungen, hohes Sicherheitsstreben, Vorstellung von Bescheidwissen und geistige Abgeschlossenheit.

Nebenwirkungen: Gelassenheit, erhöhte Belastbarkeit, verbesserte kognitive Operanz, gesundheitlich optimierte Lebensbilanzierung, Befähigung sich immer wieder neu zu erschaffen, bei angenehmem Verlust von Gläubigkeiten (Gläubigkeit ohne Erkenntnistiefe äußert sich in Gemeinsätzen wie: "Das liegt in der Natur DES Menschen.", "DIE Marktwirtschaft will ... .", "Wir sind alle gleich.", "Enttäuschung (Ende der (Selbst-)Täuschung) ist schlimm.", "Die Statistik beweist ... .", "Was Hänsschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.", "Schuster, bleib bei Deinen Leisten.", "Qualität setzt sich durch.", "Man muss sich nur anstrengen.", "Tests besagen, dass ... .", usf. ) und Zustandekommen erhöhter Klarheit (Grade implizit „aufgeblasene“ Wirtschaftsbegriffe und Aufgabenkomplexe wie z. B. Compliance, Wirtschaftsethik, interkulturelle Kompetenz, Diversity, Changemanagement, Leadership, Innovation, Talentmanagement, Wissensmanagement, Strategieentwicklung usf. werden wieder auf Fassbares reduziert und reintegriert. Private Themen wie z. B. Leben, Selbstwert, Tod, Partnerschaft, Moral, Auftritt etc. werden natürlich ebenfalls greifbarer.)

Wechselwirkungen: Während es keine Theorie oder Vorstellung gibt, die nicht durch die WA Grundlagen eruiert und eingeordnet/evaluiert werden kann, sprengt andererseits die Basisphilosophie unter der WA-Methode jede begrenzte Vorstellungswelt, wird sie auf diese angewandt. (Einen auszugsweisen Einblick in die Grundlagen und zu den Inhalten der WA spendet unser Fachbuch: ISBN 978-3-7431-9342-0)

Anmerkungen: Während ich Ihnen gerne eine Liste mit interessanter und wertiger Literatur zu einigen WA Bereichen zur Verfügung stelle, braucht die WA es nicht, dass Sie wieder zu büffeln beginnen, um in den Genuss ihrer vollen Wirksamkeit zu gelangen.

Persoenlichkeitsentwicklung

Selbstverbesserung

Impressum


Armin Rütten
Ennenbachstraße 17
D - 51674 Wiehl

Steuer-Nr.: 212/5205/1604

www.Wissensaktivierung.de
armin.ruetten(at)Wissensaktivierung.de
+49 152 33 56 12 70

Bankverbindung:
Commerzbank AG
IBAN: DE48 3844 0016 0720 1809 00
BIC: COBADEFFXXX

Idee/Konzept/Layout: kampfgefaehrten.de
Bilder: Shutterstock.com

Urheberrechtshinweis
Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung von Armin Rütten. Fotokopien und Downloads unserer Webseiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.


Unverbindlichkeit der Informationen
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt geprüft und regelmäßig aktualisiert. Dies erfolgt nach bestem Wissen, gleichwohl übernehmen ich keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Ferner behalte ich mir ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Haftungshinweis
Für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, wird keine Haftung übernommen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle im gesetzlichen gebotenen Rahmen übernehmen ich ferner keine Haftung für Inhalte externer Links. Diese Seiten liegen in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Betreibers und geben nicht meine Meinung wieder. Gleiches gilt für von diesen Seiten verlinkte weitere Seiten.


Kommunikation über E-Mail
Erhalte ich von Ihnen eine E-Mail, so gehen ich davon aus, dass ich zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt bin. Ansonsten bitten ich Sie, mich ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation zu verweisen.


Datenschutzhinweis
Hiermit widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe der in meiner Webpräsenz bereitgestellten Daten (vgl. § 28 BDSG).


Hinweis zum Thema Abmahnung:
Keine Abmahnung, ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.
Bitte beachten Sie, dass Meldungen den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben.
Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so wünsche ich eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich werde die entsprechenden Passagen sofort löschen, falls zu Recht beanstandet.
Von Ihrer Seite ist die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich. Sollten dennoch Kosten dadurch entstehen, dass Sie keine vorherige Kontaktaufnahme vornehmen, werden ich die Kosten vollständig zurückweisen und eventuell Gegenklage erheben, da Sie gegen diesen Artikel verstoßen haben.


Erklärung zu Konformität und Ideologiefreiheit
Ich weise darauf hin, dass als selbstverständlich vorausgesetzt werden kann, dass ich keiner Organisation angehöre und keine Organisation fördere, deren Tätigkeit sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung richtet oder die darauf ausgeht, die freiheitliche, demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu gefährden. Ich bin weder aktives noch passives Mitglied oder Sympathisant von Scientology oder ähnlichen Sekten oder religiösen Vereinigungen, noch habe ich Berührungspunkte mit Schneeballsystemen oder semiwissenschaftlichen Strukturen wie z. B. NLP oder Six Sigma Blackbelt und solchen Strukturen, die auf primären finanziellen Effekt gerichtet, dazu angetan sind, die Bemühung der Aufklärung nach I. Kant zu unterlaufen. Des Weiteren distanziere ich mich umfangreich von jeglichen Gläubigkeit induzierenden Bemühungen der New Age oder anderer spiritueller Bewegungen.